Kategorienarchiv: Stamm

Dieses Jahr ist alles anders. Vor noch einem Jahr waren wir uns nicht sicher, ob wir in diesem Jahr das Friedenslicht wieder verteilen werden. Nachdem wir das Leitungsteam verstärken konnten, kam Corona. Und das hat sich nun auch auf das Friedenslicht ausgewirkt. Da im November es nicht mehr möglich gewesen ist, einen Gottesdienst vor Ort durchzuführen, haben wir uns entschlossen, diesen aufzuzeichnen. Das Licht selbst konnte kontaktlos an der Kirche abgeholt werden.

Das Licht des Friedens werden am 18.12.2016 die Pfadfinder vom Stamm Lütgendortmund der DPSG an alle Menschen, die ein Zeichen des Friedens setzen möchten weitergeben. Von 17 bis 18 Uhr stehen wir in katholische Kirche St. Magdalena mit der Laterne bereit, in denen das Friedenslicht aus Betlehem brennt. Die Flamme wurde in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und von Vertretern der anerkannten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände in Wien abgeholt. Per Zug wurde das Licht am Sonntag, 11. Dezember, in über 30 zentrale Bahnhöfe in Deutschland getragen: von München bis Kiel und von Aachen bis Görlitz – sowie in andere Länder Europas und sogar bis nach Amerika. Bereits seit 1994 beteiligen sich deutsche Pfadfinder an der Aktion, die auf eine Initiative des ORF Linz zurückgeht, der bis heute das Licht in Betlehem abholt. Als Symbol für Frieden, Wärme, Solidarität und Mitgefühl soll das Licht an alle „Menschen guten Willens“ weitergegeben…

Weiterlesen

Unsere Jubiläumsvorbereitung ist im vollen Gange 🙂   40.Jahre Pfadfinder Lütgendortmund Bis jetzt haben wir viele organisatorischen Dinge (fast) erledigt. das Programm steht der Räumlichkeiten stehen zur Verfügung die Einladungen sind verschickt aufs gute Wetter hoffen wir die Musik ist bestellt … auf die Kuchenspenden freuen wir uns… der Kaffee kommt von uns Wir freuen uns auf Euch und sehen uns im September

Ostereier–Aktion 2015 Unsere diesjährige Ostereier-Aktion geht zugunsten der Clownsvisite e.V – die Klinikclowns aus dem Ruhrgebiet Dies ist ein Verein, der Freude in Kinder-, Krankenhäuser und Seniorenheime bringt. Einsatzorte sind Ahlen, Billerbeck, Bochum, Bonn, Bottrop, Coesfeld, Datteln, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Moers, Oberhausen, Ratingen, St. Augustin, Wadersloh. Der Verein ist gemeinnützig und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Wir werden die selbstgefärbten Eier nach den hl. Messen an Ostersonntag auf dem Kirchenvorplatz verkaufen.

Lust auf… … Sommerlager? … Gemeinschaft? … Verantwortung? Dann bist du als Leiter bei uns richtig! Wir, die Leiterrunde des DPSG Stammes Lütgendortmund, suchen neue Leiter! Euch! Die Gruppenstunde ist meist einmal in der Woche, außerdem tauschen wir Leiter uns alle 14 Tage über aktuelle Dinge und Projekte aus. Im Sommer steht dann der Höhepunkt des Pfadfinderjahrs an: Das Sommerlager! Im Laufe des Jahres finden außerdem verschiedene Aktionen statt: Zu Ostern werden Eier gefärbt, verkauft und der Erlös an einen guten Zweck gespendet. 2-3x im Jahr findet ein Büchermarkt statt. In der Weihnachtszeit holen wir das Friedenslicht in der Innenstadt ab und verteilen es an die Gemeinde und in den Altenheimen in unserer Nähe. Dann meldet euch per Mail: info@dpsg-luetgendortmund.de Die Gruppenstunden finden im Pfarrzentrum Limbecker Str.35, 44388 Dortmund statt.

Das Friedenslicht wurde am Sonntag in Dortmund abgeholt und wird nun bei uns gut behütet. Am Sonntag 21.12. um 17 Uhr möchten wir es an alle Interessierte während der Lichterfeier in der katholischen Kirche St. Magdalena weitergeben. Kerzen mit dem Friedenslichtsymbol können vor und nach der Lichterfeier gekauft werden, damit Ihr das Licht auch sicher nach Hause bekommt wäre ein mitgebrachter Windschutz perfekt. Selbstverständlich wird das Friedenslicht vorher von uns in die Lütgendortmunder Altenheime und in die Residenz gebracht (Datum und Uhrzeit sind dort bekannt).

Martinsmarkt 2014

Auch diese Jahr hatten wir wieder viel Spaß auf dem Martinsmarkt der Lütgendortmunder Händler. Mit vereinter Leiterpower hatten wir den Stand zügig aufgebaut und mit reichlich Büchern und Marmeladen, die wir im Jahr hergestellt hatten und auch gespendet bekommen haben, bestückt. Und kaum, dass wir fertig waren, kamen auch schon die ersten Käufer an. Wie jedes Jahr verkauften wir die Bücher nicht pro Stück sondern nach Gewicht, was immer wieder zu weiteren Gesprächen führte. Auch die Marmeladen und Konfitüren wurden gerne genommen.

Sommerlager Haltern 2014

Trotz geringer Teilnehmerzahl sind wir als Leitungsteam stolz wie jedes Jahr ein Sommerlager auf die Beine gestellt zu haben. In diesem Jahr führte uns das Sommerlager mal wieder nach Haltern und zwar auf den Annaberg. Unser diesjähriges Motto war „Römer“, in Haltern eigentlich naheliegend. Am 26.07.2014 ging die Reise los. Am Zeltplatz angekommen ging es erstmal los mit dem Aufbauen, obwohl wir dazu zunächst den Wald putzen mussten, da es die Tannenzapfen gut mit uns meinten. Die Zelte wurde gemeinsam aufgebaut und dann wurden die Zelte bezogen. Nach nicht mal einer halben Stunde hätte man meinen können, wir sind schon länger da. Als alles ausgepackt und sortiert war ging es dann auf Erkundungstour. Was findet man wo? Am liebsten wären alle direkt in den Swimmingpool, aber dazu hatten wir noch keinen Schlüssel. Zur Überraschung der Leiter war die erste Nacht extrem ruhig. Sonntag mussten die Gruppenmitglieder sogar geweckt werden, damit…

Weiterlesen

Die Flamme wurde in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und von Vertretern der anerkannten Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände in Wien abgeholt. Per Zug wurde das Licht am Sonntag, 11. Dezember, in über 30 zentrale Bahnhöfe in Deutschland getragen: von München bis Kiel und von Aachen bis Görlitz – sowie in andere Länder Europas und sogar bis nach Amerika. Bereits seit 1994 beteiligen sich deutsche Pfadfinder an der Aktion, die auf eine Initiative des ORF Linz zurückgeht, der bis heute das Licht in Betlehem abholt. Als Symbol für Frieden, Wärme, Solidarität und Mitgefühl soll das Licht an alle “Menschen guten Willens” weitergegeben werden. Wer das Licht empfängt, kann damit selbst die Kerzen von Freunden und Bekannten entzünden, damit an vielen Orten ein Schimmer des Friedens erfahrbar wird, auf den die Menschen in der Weihnachtszeit besonders hoffen. Der Stamm Lütgendortmund empfing diese Flamme am 15.Dezember und seitdem wird diese von zwei…

Weiterlesen

Osteraktion 2013

Unsere diesjährige Ostereier Aktion war wieder ein voller Erfolg. Dank Eurer Hilfe können wir 271,00 Euro für Spieleinsel Kinder und Jugendklinik Dortmund als Spende übergeben. Die Ziele der pädagogischen Arbeit in der Kinderklinik Unsere Arbeit soll dazu beitragen, dass das Kind durch den Klinikaufenthalt so wenig wie möglich in seiner gesamten Entwicklung gestört wird. In der Klinik soll für die Kinder soviel Normalität wie möglich fortbestehen. Das kann durch die Gestaltung des Tagesablaufes in der Gruppe und auf den Stationen geschehen und auch durch gemeinsame Feste und Feiern (Fasching, Ostern, Nikolaus, Weihnachten, Geburtstag, Sommerfest) Die Atmosphäre auf den Stationen möchten wir so beeinflussen, dass die emotionalen Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt werden. Das Kind soll die Möglichkeit haben, das Krankheitsgeschehen und die damit verbundenen Erfahrungen in ihm gemäßer Art und Weise zu verarbeiten. Dem Kind soll ermöglicht werden, die Erlebnisse von notwendigen medizinischen Eingriffen und Untersuchungen im Nachhinein durch Spiel oder…

Weiterlesen

10/35