Fallingbostel

Fallingbostel

Sechs Pfadfinder fuhren im Oktober ’84 nach Fallingbostel, um u.a. einen ehemaligen Leiter zu besuchen.

Auch die nähere und weitere Umgebung wurde erkundschaftet. So fuhren wir auch in den Vogelpark Walsrode, wo wir vor lauter Vögeln schon selbst einen hätten, so daß uns “Kleinen” nur noch ein “Superspielplatz” aufmuntern konnte.

Einige Tage später besuchten wir auch das KZ in Bergen-Belzen. Die Dokumentation und die alte Stätte stimmten uns nachdenklich, allerdings fragten wir uns bei den MG-Geräuschen der NATO-Soldaten, ob die Stätte da seine Wirkung nicht verfehlte.

Nachdem wir wieder zu Hause waren, versuchte einer von den technisch begabten die Fenster hochzukurbeln, was mit ein paar Fehlzündungen endete.

In dieser Woche hatten wir trotz kleiner Besetzung großen Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.